Allgemeine Geschäfts­bedingungen

1. Allgemein

1.1 Die allgemeinen Vertragsbedingungen für grafische- und Informatikdienstleistungen gelten für alle Aufträge, welche 16 Colours, Agentur für 3D-Visualisierung GmbH (im folgenden "16 Colours" genannt), vertreten durch T. Heinen, realisiert. Abweichende Regelungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.


1.2 Das Arbeitsresultat besteht aus digitalen Bildern, Animationen, Dokumentationen und/oder Webseiten für welche der Auftraggeber lediglich das Nutzungsrecht erhält. Elektronische Daten, welche nicht vom Auftraggeber stammen und welche 16 Colours zur Produktion von Visualisierungen, Webseiten und Dokumentationen produziert, werden aus lizenzrechtlichen Gründen nicht an den Auftraggeber weitergegeben. Sie bilden keinen Bestandteil des Arbeitsresultates eines Auftrages. 16 Colours setzt voraus, dass der Auftraggeber über die Rechte der zur Verfügung gestellten Unterlagen verfügt. Alle übergebenen Unterlagen werden streng vertraulich behandelt.

2. Gestalterische- und Visualisierungs­dienst­leistungen

2.1 Eine rechtliche Haftung für Entscheidungen, welche aufgrund einer Visualisierung getroffen wurden, kann gegenüber 16 Colours nicht geltend gemacht werden. Trotz grösstmöglicher Sorgfalt in der Auftragsbearbeitung kann kein rechtlicher Anspruch auf Präzision der Geometrie sowie der Farb- und Material Erscheinung in den Visualisierungsarbeiten geltend gemacht werden. Der Lieferant übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die dem Kunden aus der Verwendung der Serviceleistungen entstehen. Jede Schadenersatzpflicht, insbesondere jede Haftung für mittelbare, unmittelbare oder Folgeschäden, wie dem Kunden entgangener Gewinn oder Ansprüche dritter gegenüber dem Kunden ist ausgeschlossen.


2.2 Die Angebotspreise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Die Geltungsdauer des Angebotes beträgt maximal 14 Tage nach Eingang beim Auftraggeber. Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt grundsätzlich der Besteller als Auftraggeber. Nachträgliche Änderungen und zusätzliche Leistungen auf Wunsch und Veranlassung des Auftraggebers einschliesslich der dadurch verursachten Kosten für die Produktion werden dem Auftraggeber zum jeweils gültigen Stundentarif berechnet.Manuell und/oder digital von 16 Colours erstellte Skizzen, Entwürfe, Konzepte, Layoutproben, Probedrucke sowie Daten-CD’s werden dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.


2.3 Ein Bildnachweis ist wünschenswert und kann in folgender Form angebracht werden:


Visualisierungen:
16 Colours, Agentur für 3D-Visualisierung GmbH

3. Preise

3.1 Alle aufgeführten Preise und Stundenansätze sind exklusiv der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei einem Auftragsvolumen von mehr als 20.000 € ist 1/3 des Gesamtbetrages bei Auftragserteilung, 1/3 bei Lieferung und 1/3 nach Erhalt der Schlussrechnung jeweils ohne Abzug zu begleichen.


3.2 Rechnungsbeträge unter 20.000 € sind binnen 10 Arbeitstagen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.


4. Gerichtsstand

4.1 Das Rechtsverhältnis untersteht deutschem Recht. Gerichtsstand ist Köln.



Köln, 29. Juni 2012